Biographien:

Regie: Hansjürgen Schmölzer

Hansjürgen Schmölzer ist Dokumentarfilmemacher, Verleger und Kulturprojektmanager. Er ist Gründer und Eigentümer der BSX Schmölzer GmbH, die Projekte aus dem Film-, Medien- und Kulturbereich entwickelt und produziert.

Seine TV-Dokumentationen, hauptsächlich für den ORF, fokussieren sich auf soziokulturelle und kulturhistorische Themen. Von den Ursprüngen des Monotheismus („Als Gott noch eine Frau war“), über anthropologische Geschichten („Matera – Von der Steinzeit in den Cyberspace“), Geschichten über kulturelle Zusammenstöße („Zypern – Insel zwischen zwei Kulturen“) bis hin zu Filmen in Spielfilmlänge über die Zukunft der Demokratie in einer digitalen Gesellschaft („Aufstand in der Matrix“).

Er ist außerdem Chefredakteur des zweisprachigen Kulturmagazins CREATIVE AUSTRIA. Er war verantwortlich für Marketing & Kommunikation von Projekten wie Graz 2003 – Kulturhauptstadt Europas, Wiener Mozartjahr 2006, Linz 2009, Haydn Jahr 2009 sowie für die Kommunikations- und Marketingarbeit von zahlreichen europäischen Museen und Festivals. 2003 wurde er für das Projekt Graz 2003 mit dem Globe Award für das weltweit am besten vermarktete Kulturprojekt sowie dem österreichischen „Staatspreis Marketing“ ausgezeichnet.